1997 fing es an

Geschichte unseres MX

NA aus 1997, Erstbesitz mit Leidenschaft.

Der MX-5 in seiner Urprungsversion (Baureihe NA) faszinierte mich schon immer. Ein Roadster, kein Cabrio, war schon immer mein Traum.

Es war im Sommer 97 als dieser Traum sich zu verwirklichen schien. Ein Mazda Händler in Hannover-Wettbergen hatte gerade zwei Modelle neu hereinbekommen. Da der Händler mein Interesse am MX-5 kannte, sprach mich dieser dann auch an.

Zwei Varianten standen zur Auswahl. Beide Modelle in Montego-Blue metallic, der eine mit 90 PS, 1,6 ltr., der andere mit dem damals "großen Motor", 131 PS, 1,9 ltr. Hubraum. Dieser dann mit Klima und allem was damals noch eine Besonderheit war. ABER.....

Die große Variannte konnte ich mir damals als Zweitwagen absolut nicht leisten. Daher wurde es "nur" der 90 PS Motor, als Vorfürwagen mit 285 km auf dem Tacho.

Ausgeliefert wurde das Auto mit Rial Felgen (15 Zoll), die ich aber damals nicht so mochte. Es musste was fetteres her. Also 17 Zoll (AEZ). Das sah dann wie folgt aus.

Im Verlauf der Zeit aber viel zu unkomfortabel, einfach zu hart und zu holperig. Dann krass zurück auf Originalfelgen 14 Zoll. Super klasse und toll zu fahren, traumhaft.

Das obige Bild zeigt die komfortablen 14 Zoll, allerdings mit Distanzscheiben (4 cm Spurverbreiterung beider Achsen). Aber meine Traumfelgen waren es noch immer nicht. Dann ergab sich eine einmalige Chance.

2015 entdeckte ich auf einem Handelsportal den Verkauf MEINER Felge. Angeboten worden Chromfelgen von Smoor: 8 x 15 Zoll in unbenutztem!!! Zustand. Diese Felgen sind eine Rarität. Für einen Bruchteil des ursprünglichen Neupreises wurden sie von mir erworben. Noch heute fahre ich sie.

UND..... heute sieht der MX-5 so aus.

Wir wünschen allen "Offenen" und "Geschlossenen" ...ALWAYS BLUE SKY....